Deine dunkle Seite

Deine dunkle Seite ist nicht nur als Last zu sehen. Sie ermächtigt Dich auch um z.B. in der Dunkelheit zu wandern, ohne dass Du die anderen Wesen des Schwarz fürchten musst. Sie gibt Dir Kraft und Macht, je nachdem, wie weit Du eintauchst, und inwieweit es Dein Inneres umstrukturiert hat. Sie enthebt Dich der normalen Bahnen. Sicher, Du folgst immer noch dem Alltag und seinen Pflichten, aber Dein Selbst ist jetzt ein Anderes. Deine dunkle Seite beschützt Dich vor Gefahren, vor kritischen Momenten, in dem es sich wie ein Mantel um Dein Ich legt, wenn es nötig ist. So dass Du selbst zerfleischende Wölfe in Menschengestalt nicht mehr fürchten musst. Es mag sein, dass Du eine zarte Seele hast, hypersensibel bist, vielleicht sogar ein Empath und Deine dunkle Seite ist dann natürlich stärker, da sie Dich vor äußeren Einflüssen schützen muss, Dich abschirmt. Natürlich ist mit der Macht des Schwarz Deines Inneren auch die Sucht Deiner Triebe größer geworden, die Du von nun an kontrollieren musst. Du hast jetzt ein aufbrausendes Inneres, das Du mal mehr, mal weniger unterdrücken musst. Was auch immer mit Dir passiert, ist normal, Dein normal, das Du für Dich definieren musst. Der begrenzte Horizont des Durchschnittsmenschen reicht Dir nicht mehr aus. Du belächelst sie schon fast, wenn sie von ihrer Welt berichten, den Alltagsdingen, die sie beschäftigen, ohne dass sie das Wahre in dieser Welt suchen und ihre Geheimnisse. Du urteilst nicht, denn Du weißt, dass jeder seinen eigenen Pfad und Bestimmung hat. Aber so richtig passt Du nicht mehr rein, in das Gefüge aus oberflächlichen Dingen, die uns vom Wahren abhalten. Du bist jetzt ein Anderer und das ist ok so. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: