Kostenlose Tools für den Pro Blogger ein Gold

Status Updates, Posts und neueste Meldungen, Links. Ein Profil, egal welchen Dienstes, will gefüllt werden. Man muss Freunde finden, Follower am Besten in den Hunderter Bereichen (für den Anfang). Denn nur so lassen sich die eigenen Beiträgen gewinnbringend an die Leser schicken. Was man nicht sehen kann, das bemerkt man nicht. Wenn doch, dann meist nur durch Zufall. Der Zufall braucht Zeit, also warten und hoffen, oder doch lieber Programme die Arbeit übernehmen lassen?

Der Anfang

Fängt man im Internet, als reiner Webmaster oder auch als Blogger an, so ist man Neuland. Dort drüben das Facebook Profil eröffnet, die FanPage online gestellt, der Twitter Account eingerichtet und bei etlichen Diensten und Portalen angemeldet. Das alleine kostet neben dem Veröffentlichen, denn eine Seite muss ja gefüllt werden, nahezu ein paar Monate. Kann man dann auf eine schöne Verbreitung blicken, so sollte man sich zurücklehnen. Nicht wahr? Verdient hat man es doch. aber ein jedes Profil will gefüllt werden, ein jedes Profil braucht neue Links. Überall selber Hand anlegen? Nach dem Schreiben noch durch hunderte Accounts springen? Nebenbei noch Follower suchen, Fans finden und und und …

Die Automatisierung

Es scheint so als wäre das eine Unmenge an Arbeit, die nach dem so anstrengendem Schreiben nochmal das Doppelte an Zeit verbraucht. Mit der Zeit wird man dazu übergehen müssen, dies von anderen Tools erledigen zu lassen. Nur so, kann man optimal und vielleicht sogar besser, als man selbst, arbeiten. Unendliche Tools müssen her, unendliche Verzeichnisse, wo man sich eintragen muss. Auch das dauert, auch das ist Mühe und Arbeit. Und darum werden Sie nicht herum kommen.

Die Verkäufer

Oh, ja. :-) Auch ich kenne diese Individuen, die mal eben schnell eine Seite aufziehen und Ihnen für teures Geld etwas verkaufen wollen. 1000 Follower über Nacht, Millionen Facebook Fans in einer Woche. Backlinks noch und nöcher. Hier mal 30 Euro, dort nur 9,99 für 24 Stunden. Jetzt zuschlagen. Ubedingt Kaufen !!!

Tun Sie es, wenn Sie zu viel Geld haben. Manche halten was sie versprechen, andere nicht. Nur die Erfahrung wird Ihnen die Wahrheit zeigen.

Die kostenlosen Tools

Simple, kostenlos und gratis. Solche Tools wollen, solche brauchen wir. Aber finden tun wir sie nur selten. Wir sind natürlich auf die Tips der “ProBlogger” angewiesen. Die wiederum nur E-Books verkaufen, die wieder ein paar Euro kosten.

Meine Wahrheit?

Alles, was irgendwo im Internet verkauft wird, gibt es in anderer Weise auch kostenlos und gratis zum download. Das sind gute Aussichten, heißt das doch, dass es nicht nur Goldbarren interessierte Webmaster gibt. Ein Punkt fürs Web. Die Schwierigkeit bei solchen Tools ist meist nur, dass man sie finden muss. Die ersten 100 Seiten im google Index z.B. sind belegt von solch Marketing Riesen. Denn sie besitzen auch noch mehr Tools und durch den schönen Verdienst, können Sie sich manch besseres SEO leisten. Was wiederum auf den Preis geschlagen wird.

Das Beste steht nicht immer unter den Top100 in den Suchergebnissen, meist ist es viel weiter hinten zu finden. Viele Webmaster benutzen diese Dienste, schweigen sie aber tot, da nicht jeder das Gleiche benutzen muss. Denn wie soll dann noch Geld verdient werden? Kein netter Zug, aber menschlich und Gang und Gebe.

Die Quellen

Ich gebe Ihnen Keywords und Sie zeigen, dass Sie findig sind. So bekommen Sie es kostenlos und ich habe meinen Teil erfüllt und fühle mich doch etwas von der Norm abgehoben. Sie erstellen die Kombinationen und Sie klicken sich durch. Das sollte genügen, damit Sie es sich verdient haben, ebenso auch mal diese “geheimen” Tools zu besitzen, die alles vereinfachen.

Keywords

Tweet Attack Only Wire Pingfm Black Hat fan Slave Forum TweetMeme SEO Search Terms Tagging Keywords Widget Cookie Hatter Nulled WP Robot More Tweets Wp tmoc magic submitter

(Mal als Anfang, vielleicht setze ich das in baldiger Zukunft noch fort. Es steht jedem frei, dies in den Kommentaren fortzuführen)

Fazit

Ein Geheimnis ist selten eines, wenn man die Wörter kennt, aus denen es zusammengesetzt wurde. Vielleicht hilft Ihnen der Artikel, vielleicht gibt er Ihnen genau das, was Sie gesucht haben. Wenn nicht, suchen Sie möglicherweise einfach falsch. Dann wäre Ihr persönlicher Weg zum Erfolg, die Denkweise zu verändern, mit denen Sie Keywords in die Suchmaske tippen. Auch dann hat Ihnen mein Artikel geholfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: